5. Stiftertreffen in Eltville

Die Plan  Stifterfamilie trifft sich alle zwei Jahre zum Gedankenaustausch und um  neue Projekte und Ideen kennenzulernen. Das diesjährige Treffen fand im Mai im Kloster Eltville statt. Wir erfuhren bei diesem Treffen, dass ein neues Projekt in Jumla/Westnepal gestartet werden soll.

Im Oktober 2020 wird dorthin eine Stifterreise gehen. Nach unseren sehr positiven Erfahrungen im Jahre 2018 bei der Stifterreise nach Laos werden wir versuchen, an dieser Reise teilzunehmen mit der Absicht, dieses Projekt in einer der entlegensten Regionen Nepals zu unterstützen.

Jumla, An Underrated Beauty in Western Nepal

Unser neues Projekt: Laos – November 2018

Liebe Spender,

das Kamalari Projekt in Nepal läuft aus. Aus diesem Grunde haben wir an einer PLAN Stifterreise nach Laos teilgenommen, um uns über mögliche Projekte dort zu informieren.

PLAN engagiert sich dort u.a. im Bildungswesen und der Errichtung von Gesundheitsstationen und Geburtszentren. Wir haben vier Einrichtungen besucht und konnten uns vom großem Engagement von PLAN und der Notwendigkeit der Einrichtung dieser Zentren überzeugen. Am Ende der Reise stand fest, hier wollen wir helfen.

In Kürze wird die Homepage Genaueres über die Projekte darstellen!

www.plan-international.org/laos

Danke für die Unterstützung 2017

Wir danken allen Spendern – den uns bekannten und auch den zahlreichen unbekannten – für die großzügige Unterstützung unserer Stiftung.

Wir fühlen uns durch diese Unterstützung in unserem Engagement für die Mädchen in Nepal bestärkt. Bitte unterstützt uns auch weiterhin und sei es nur mit einem kleinen Beitrag. Informiert auch Eure Freunde und Bekannten – gerade in Nepal helfen bereits Kleinstbeträge.

Ein gesundes und zufriedenstellendes Jahr 2018 wünschen

Rainer Ortel und Cornelia Wallmüller

Danke Maximilian-Kolbe-Gymnasium

Im Rahmen eines Sponsorenlaufes haben Schülerinnen und Schüler des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums in Köln-Porz für unsere Stiftung des fantastischen Betrag von 2500 € „erlaufen“.

Wir sind sprachlos und danken allen an der Aktion Beteiligten, vor allem Frau Sarah van Nunen, die unsere Stiftung als unterstützungswürdig befunden hat.

Abschluss 2016

Danke an alle Direktspender oder indirekte Spender durch Amazon Käufe.

Wir konnten einen Spendengesamtbetrag von 5624 € für unsere Stiftung erzielen. Mit diesem Betrag können in Nepal große Dinge erreicht werden.

Im nächsten Jahr werden wir nach Nepal reisen, um uns vor Ort zu erkundigen, wie die Gelder konkret verwendet werden.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Neuigkeiten aus Nepal – Projekt“Lesen lernen“

Heute erhielten wir den dritten Zwischenbericht des Projektes „Lesen lernen“.

Dank Eurer und unserer Unterstützung ist das Projekt nahezu voll finanziert. Die Renovierungs- und Baumaßnahmen an sieben Schulen wurden bis Juni dieses Jahres fertig gestellt und Vor- und Grundschulen mit kindgerechtem Mobiliar, Lernmaterialien und Leseecken ausgestattet. Darüber hinaus haben Lehrkräfte eine Fortbildung durchlaufen mit dem Ziel, die Schüler besser zu fördern und deren Lernerfolge zu dokumentieren.

Ein großer Erfolg und Danke an alle Spender!

Spendengala am 2. September 2016

SPENDENGALA im Bergischen Land bei Köln / 02.09.2016

 Anlass für Feiern gibt es reichlich. Geburtstage, Jubiläen, Einstände, Ausstände, Wohnungseinweihungen, Firmengründungen u.v.m.

So ein Anlass war 2013. Um genau zu sein, waren es zwei Anlässe, ein Ausstand und ein Geburtstag. Und als wir dann die häufig gestellte Frage „was können wir Euch denn mitbringen?“ beantworten sollten, kam uns der spontane Gedanke, auf die vielen Geschenke einfach zu verzichten und um Spenden für unsere im April gegründete Wallmüller-Ortel Stiftung zu bitten. Damals brachte die Aktion 1650 € ein.

Ermutigt von der Spendenfreudigkeit unserer Freunde und Bekannten beschlossen wir diesmal, die Feier ganz unter das Motto „Hilfe für Kinder in Nepal“ zu stellen und luden explizit zu einer „Spendengala“ ein.

In einem malerischen Ambiente im Bergischen Land und bei strahlendem Sonnenschein gab es ein abwechslungsreiches „Programm“. Um unseren Gästen die Hilfsbedürftigkeit der Kinder in Nepal zu schildern, informierten wir generell über unsere Stiftung, die dramatische Situation der Kamalari Mädchen und die aufgrund der harten Lebensbedingungen schlechte Bildungssituation in Dolpa, beides Projekte, die wir derzeit unterstützen.

Im Anschluss an den für alle bewegenden Vortrag gab es ein mediterranes Buffet mit entsprechender Weinbegleitung, den Auftritt einer Jazz Band („Daily Red“), die für diesen Zweck natürlich unentgeltlich spielte und Gelegenheit zum Tanzen mit DJ Snoopy. Im Mittelpunkt standen jedoch die zahlreichen Gespräche, die im Anschluss an die Information über Nepal entbrannten.

Den meisten Gästen war die Situation der Kinder in diesem Entwicklungsland, das viele nur mit Trekkingreisen in das Himalaya Gebiet in Verbindung bringen, vollkommen neu.

Bei unserer Spendengala kamen bisher 3555 € zusammen, die den Projekten „Schutz der Kamalari Mädchen“ und „Lesen lernen“ zufließen werden. Ein Betrag, der unsere Erwartungen weit übertroffen hat! An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die gespendet haben.

Für uns war es in jeder Hinsicht ein gelungener Abend, besonders jedoch für die Kinder in Nepal. Wir freuen uns schon auf die nächste Spendengala. Aber erst einmal werden wir im Frühjahr 2018  nach Nepal reisen.

img-20160906-wa0002img-20160903-wa0010

Amazon Partnerprogramm

Seit unserer Mitgliedschaft im Amazon Partnerprogramm wurden unserer Stiftung bereits 120 € gut geschrieben.

Wir danken allen „Spendern“ und möchten Euch ermutigen, die Adresse an Freunde und Bekannte weiterzugeben.

Auf diese Weise können wir den Bedürftigen in Nepal relativ einfach helfen.